Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bestandsanalyse - Entwurf - Bauantrag - Ausführungsplanung - Ausschreibung - Bauüberwachung

  Durchführung von Baumaßnahmen mit Nachunternehmern bis zur schlüsselfertigen Übergabe

Sie möchten neu bauen , erweitern , umbauen , sanieren  oder Ihre Immobilie aufwerten ?

Es gibt viele Möglichkeiten

Holzhaus, Fertighaus, Massivhaus, Passivhaus, ...? Regenerative Energien. Was wird und wie gefördert ? Welches ist die richtige Bank für mich ? Wem kann ich vertrauen ? Gehe ich zum Architekten , zum Bauträger oder Bauunternehmen, zum Steinehersteller oder in den "Supermarkt" ? Kauf ich mir ein "Fertigprodukt" oder bevorzuge ich Produkte, welche wirklich auf meine individuellen Bedürfnisse und somit auf mein Wohlbefinden abgestimmt sind. Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie Ihre Vorstellungen. Und es gibt immer mehr Möglichkeiten sich zu informieren. Und es braucht mehr Zeit für die Auswahl. Für die richtige Wahl. Die Angebote werden größer und damt auch die Unsicherheiten. Vorschriften werden immer umfangreicher und komplexer. Fachliteratur, Internet, Musterhäuser, Messen, Erfahrungen und Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Alles das bringt uns ein Stück weiter das Richtige zu finden. Aber was ist das Richtige ? Es ist so individuell wie der Mensch selbst und es verändert sich. Zum Glück. Denn Veränderung heißt Entwicklung und Voranschreiten.

Darf ich vorstellen : Henrik Voigt

Inhaber eines Ingenieurbüros für Objektplanung im Wohn- und Gewerbebereich. Es ist ein kleines Büro mit einer klaren Vorstellung und hohen Anforderungen an sich selbst. Es ist von meinen Werten und meiner Philosophie geprägt. Es besitzt einen hohen Individualisierungsgrad und hohe Qualitätsanforderungen. Meine "Wurzeln" helfen mir bei der Umsetzung. Mein Großvater war Zimmermann und mein Vater Bautechniker und freischaffender Kunsthandwerker. Ich selbst lernte Baufacharbeiter und studierte nach dem Abitur an der Brandenburgischen Universität in Cottbus zum Dipl.-Ing. für Hochbau. In meiner bisher über 20-jährigen Berufstätigkeit sammalte ich vielfältige Erfahrungen in Bauplanung und -ausführung, in Bauleitung und -betreuung, in der Projekt- und Vertriebsleitung im In- und Ausland. Ich bin bauvorlageberechtigt und Mitglied der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt.

Mein Anspruch und meine Motivation

Individualität und keine Uniformität. Jedes Gebäude sollte eine "Seele" besitzen und dies auch zeigen. Oder anders ausgedrückt : Stimmungsübertragung wie in der Musik, jedes Gebäude sollte einen Rhythmus haben. Dabei kommt es meiner Meinung nach nicht darauf an in welche "Schublade" man es packt, sondern ob der Mensch sich wohl fühlt und die Lebensqualität gesteigert wird. Ich versuche Gebäude zu planen , welche sich in die Natur und die Umgebung harmonisch einfügen. Dabei ist auch eine ganz- und nachhaltige Betrachtung unerlässlich.

Das Prinzip Unabhängigkeit

Entweder plant man oder man baut. Beauftragen Sie einen Planer für die Umsetzung Ihres Vorhabens, dann ist er IHR Partner. Er vertritt Ihre Interessen nach bestem Wissen und Gewissen und natürlich nach den Vorschriften und anerkannten Regeln der Technik. Beauftragen Sie einen Bauträger oder ein Bauunternehmen mit der Umsetzung, dann arbeitet der Planer in derem Auftrag und derem Sinne. "Wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing". Ich bin nicht wirtschaftlich abhängig vom ausführenden Unternehmen  oder Lieferanten. Der Erfolg meines Unternehmens wird zum großen Teil von der erfolgreichen Unsetzung des Bauvorhabens bestimmt. Das Ringen um die beste Lösung im Sinne des Bauherrn. Heute wichtiger denn je : Effektivität. Deshalb sage ich : Jeder macht das was er am besten kann. Der Planer plant und überwacht, das Bauunternehmen baut und der Hersteller/ Händler liefert. Das spart Kosten und sichert die Qualität. Es wird effektiv gearbeitet und der Erfolg des Bauvorhabens ist vorprogrammiert. Weniger Glauben und mehr Denken ist Voraussetzung. Oder glauben Sie noch an den vom Hersteller angegebenen Spritverbrauch eines PkW ? Oder das ein Fertigprodukt genau die Ernährung ist, die Ihr Körper benötigt ? Sie sollten vorsichtshalber vorher den Arzt Ihres Vertrauens konsultieren, dann werden Sie ihn für die Reparatur der Schäden nicht mehr brauchen. Ich bitte um Entschuldigung für meine direkten Worte.

Ihre Partner

Nutzen Sie meine Erfahrungen in der Auswahl von Handwerkern. Ich arbeite mit kompetenten Unternehmen zusammen, die meine Werte teilen. Sie können diese neben Ihren favorisierten Unternehmen in den Entscheidungsprozess mit einbeziehen. Sie bekommen als Bauherr auf Wunsch ein "Komplettpaket" ohne Interessenkonflikte, effektiv und individuell.

Damit Ihnen die Kosten nicht über den Kopf wachsen

Ein individuell geplantes Haus muß nicht teurer sein als ein Haus von der Stange. Planungskosten fallen bei jedem Gebäude an. Sie werden bei mir durchschaubar und vollständig aufgelistet und nicht in den Baukosten versteckt. Sie werden separat berechnet und richten sich nach dem Umfang der Verantwortung welche Sie mir übertragen. Die Baukosten werden von Anfang an so genau wie möglich berechnet. Der Bauherr hat zu jedem Zeitpunkt den genauen Überblick über die bisher entstandenen und die noch zu erwartenden Kosten. Es können somit immer noch eventuelle Wünsche oder Änderungen in der Ausführung im vorgegebenen Kostenrahmen umgesetzt werden. Eine klar definierte Kostenobergrenze und Flexibilität in der Ausführung ist ein entscheidender Vorteil für den Bauherrn. Ein mit dem Bauunternehmen vereinbarter Festpreis ist nur dann fix, wenn auch alle Leistungen vereinbart worden sind. Genau das ist jedoch von einem Laien schwer zu beurteilen. Zumal man sich, wenn man als Bauherrn diesen Weg wählt, sehr früh für die "letzte Fliese" entscheiden muß. Wenn notwendige Leistungen nicht vereinbart und somit auch nicht ausgeführt worden sind, dann muß sie entweder der Bauherrn selbst umsetzen oder nachfinanzieren, was meist schwerlich funktioniert und wahrscheinlich noch höheren Zinsen. Flexibiltät darf nicht zu Lasten der Kostensicherheit gehen. Auch sind die Faktoren, welche die Wertentwicklung der Immobilie beeinflussen zu betrachten z.B. die Auswahl der Materialien, der Energieverbrauch, die Optik. Dies ist auch wichtig bei einem eventuellen Verkauf der Immobilie. Welche Wartungsintervalle sind wann und ich welchem Umfang zu erwarten ? Es sind ganzheitliche Betrachtungen über die Kosten von Vorteil, die Erstelllungskosten eines Gebäudes sind nur ein Teil davon.

Ihre Sicherheit

Der Wunsch nach Sicherheit ist so individuell wie die Angst selbst. Die Möglichkeiten der Absicherung sind vielfältig. Gewährleistungen, Garantien, Zertifikate, etc.. Eine freie und unabhängige Beratung kann auch hier Kosten sparen und es ist wahrscheinlicher das man das bekommt was man auch nur benötigt.

Ihre Vorüberlegungen

Führen Sie mit mir ein unverbindliches Gespräch. Bringen Sie Überlegungen über die gewünschte Bauweise, über spezielle Erfordernisse mit. Machen Sie sich Gedanken über Ihre Erwartungen an das Haus oder bringen Sie Bilder, Grundrisse, etc. mit. Machen Sie sich ein reelles Bild über Ihre finanziellen Verhältnisse und über eventuelle Eigenleistungen.

Die Voraussetzung

Vertrauen. Die "Chemie" muß stimmen. Man geht ja eine Partnerschaft ein. Es ist umstritten ob man so offen wie möglich mit dem Bauherrn spricht. Ich meine es ist eine Grundvoraussetzung bestmöglichst zu kommunizieren, um herauszufinden, was man eigentlich möchte und das genau das auch der andere versteht.

Klima und Umwelt

Alle reden vom Klima und der Umwelt. Und das ist gut so, wenn man sich auch darum kümmert. Das war für mich schon so bevor man es "gesellschaftfähig" gemacht hat. Vorrangig sollte jedoch der Mensch vor der Umwelt geschützt werden. Die Auswahl von gesunden und nachhaltigen Baustoffen, die Konstruktion, die Gebäudetechnik sind entscheidend für Mensch und Umwelt. Es sollte ein vernünftiges Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen in Sachen Mensch / Natur angestrebt werden. Hier spielt auch zum Beispiel die Analyse von Verbrauchswerten im Laufe der Nutzung , die Analyse von Bauschäden und die Lebensqualität der Nutzer eine wesentliche Rolle. Das Prinzip Unabhängigkeit ist auch hier für ein optimales und sinnvolles Ergebnis für den Bauherrn und die Umwelt von Vorteil.

Fazit

Bei einer von Ihnen gewünschten Individualtät beim Bauen ist Ihr treuhändischer Partner der Planer/ Architekt. Individualtät heißt jedoch auch, daß Sie sich als Bauherr mehr einbringen müssen. Das ist jedoch kein Nachteil, da Sie als Bauherr somit mehr Einfluß auf Ihr Bauvorhaben nehmen können. Sie bekommen mehr Individualität, Qualitäts- und Kostensicherheit. 

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vorhaben vorstellen.

 

Dipl.-Ing. Henrik Voigt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?